Hilfe für vernachlässigte und bedürftige Kinder in Rumänien

Slider

Rumänien war ein Land, mit dem wir uns nicht wirklich beschäftigt haben. Natürlich haben viele von uns von der Härte des kommunistischen Regimes unter Nicolae Ceausescu gehört und auch die aufwühlenden Bilder von rumänischen Waisenhäusern in den frühen 90-ziger Jahren gesehen.

Nach zwanzig Jahren allerdings hatten wir angenommen, dass Rumänien ein verändertes Land sein würde, ein EU Mitglied, das zwar noch weit davon entfernt ist, ein reiches Land zu sein, sich aber immerhin auf dem richtigen Kurs befindet. Doch schließlich kam die Wahrheit langsam ans Licht.
Freunde, die mit Hilfsgütern oder als freiwillige Helfer nach Rumänien fuhren, kamen mit schockierenden Berichten über die Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern und Roma zurück. Vor allem durch den Journalisten Chris Rogers wurden immer wieder herzzerreißende Berichte veröffentlicht, die leidende Kinder zeigten und Waisenhäuser in schrecklichen Zuständen.



2008 wollten wir mit eigenen Augen sehen, wie die Situation vor Ort wirklich ist. Also beluden wir einen Anhänger und einen Kleinbus mit gesammelten Hilfsgütern und fuhren nach Rumänien. Wir arbeiteten dabei mit einer kleinen Hilfsorganisation zusammen, die sich um verlassenen Kinder und eine Roma-Gemeinschaft kümmert. Zu sehen, was tägliche Realität für die Ärmsten der Armen ist, öffnete uns die Augen. Wir hatten nicht damit gerechnet, dass diese Kinder so wenig Nahrung, so wenig Kleidung, so wenig Schutz und so wenig Liebe bekommen. Diese spontane erste Reise führte schnell zur Gründung von Open Hands.    

Seit 2010 sind wir eine anerkannte Hilfsorganisation in England. Wir konnten unmöglich das Leid, das wir gesehen haben, ignorieren und haben uns fest dazu entschlossen die Kinder in Rumänien zu unterstützen, die am meisten gefährdet und benachteiligt sind.

Seit 2015 ist Open Hands in Rumänien als NGO registriert, was uns ermöglicht offizielle Partnerschaften mit lokalen Behörden einzugehen. Wir arbeiten unablässig daran, das Leben für gefährdete und vergessene Kinder in Rumänien zu verbessern. Unsere Projekte, über die Sie mehr auf unserer Homepage lesen können, haben das Leben gefährdeter Familien und Kinder verändert. Auch wenn die Verzweiflung, die Hoffnungslosigkeit und der Missbrauch, oft verborgen vor der Außenwelt, so übermächtig erscheinen, haben wir von Open Hands uns verpflichtet:  wir möchten ein Licht in diese Dunkelheit bringen und für die, die vergessen, missachtet, misshandelt und missbraucht werden, eine bessere Zukunft schaffen.


Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, wechseln Sie zu unserer Spenden Seite. Dort finden Sie unsere Bankverbindung. Falls Sie mehr Informationen benötigen, mailen Sie uns und wir melden uns gerne bei Ihnen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

u1 u2 u3

Registered Charity Number 1136482

Suche:

facebook log 24twitter log 24money

Newsletter

English Office

Spindle Tree Cottage
Stockland Lane
Hadlow Down/ Uckfield
East Sussex ¦ TN22 4EA

phone: (0044) 7949766147

Deutschlandbüro

Open Hands
Andrea van Hoven
Hagener Str. 29
49377 Vechta

phone: +49 4441 9518875

Romanian Office

Suceava City
Zamca district ¦ No 5 Octav Bancila Street
29th block ¦ Staircase A ¦ Flat no.: 2
Romania

No.: 0040 740 239 964